Der Amerikanische Sektor

Die Allierten in Berlin

Seit 1945 prägten die amerikanischen Streitkräfte maßgeblich das Leben in der geteilten Stadt. Aber wie und wo lebten sie? Erfahren Sie, wo die Streitkräfte mit Ihren Familien lebten und wie sich das Zusammenleben mit der Berliner Bevölkerung gestaltete.

Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Zeit, als Berlin noch unter alliierter Kontrolle stand und erfahren Sie Interessantes aus der Zeit vor der Wiedervereinigung.

Kommen Sie mit in den Süden Berlins! Sie fahren mit uns stilecht in einer amerikanischen Chrysler Executive Limousine dorthin, wo die US-Streitkräfte Ihr Quartier hatten. Wie entwickelte sich Berlin durch die Alliierten, was haben sie hinterlassen und welche besonderen Regeln gab hier während des Kalten Krieges?

Highlights der Tour Der Amerikanische Sektor

  • Alliierte Kommandantur (ehem. Sitz der Alliierten-Regierung)
  • Henry Ford Bau (Teil der Freien Universität Berlin)
  • Lucius D. Clay Headquarters (ehem. Militärbasis)
  • AlliiertenMuseum (ehem. Kino Outpost und Nicholson-Bibliothek)
  • McNair Barracks (ehem. Kaserne der US-Streitkräfte)

Rathaus Schöneberg vom John-F-Kennedy-Platz aus gesehen.

Preis

310 Euro*
Jede weitere angefangene Stunde 85,00 EURO

*bei Abholung innerhalb Berlins
Abholung außerhalb Berlins (bis 10 km ab Stadtgrenze): 330 €
Abholung außerhalb Berlins (über 10 km) auf Anfrage

Dauer 3 Stunden inklusive einiger Ausstiege
Eintrittspreise nicht inkludiert